Herr Maier und das Callgirl

Herr Maier hat sich von einem Callgirl auf ihr Zimmer holen lassen. „Ich hab‘ ein paar Sonderwünsche“ sagt er. „Macht einen Hunderter extra“, meint das Mädchen. „In Ordnung, gehen wir ins Bad.“ Er reißt sich die Kleider vom Leib und steigt in die Wanne: „Und nun dreh er die Dusche voll kalt auf!“ Das Mädchen macht es. „Und nun den Ventilator da. Mach mir richtig viel Wind!“ Bibbernd steht er unter der eisigen Brause. „Und jetzt schlag ein paar Mal kräftig die Tür auf und zu und knipps das Licht ganz schnell an und aus!“ Auch dieser Wunsch wird von ihr erfüllt. „Hach“, stöhnt er. „So hab‘ ich es gern. Macht mich ganz verrückt! Ich steh‘ in der Nacht im Wald, der Regen rauscht auf mich herunter, ein Gewittersturm heult, die Blitze zucken, der Donner grollt …“ „Und jetzt tun wir’s?“ fragt das Mädchen. „Bist du wahnsinnig? Bei dem Wetter!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.